Coworking + Childcare Combo Geschäftsbedingungen und Konditionen

 

Einführung, Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen der Silvia Steude und Katja Thiede GbR, nachfolgend juggleHUB, gegenüber ihren Kunden / Vertragspartnern. AGBs des Kunden, die im Widerspruch zu den AGB stehen oder über diese hinausgehen, haben ohne ausdrückliche schriftliche Bestätigung durch juggleHUB keine Geltung.
Das Angebot richtet sich sowohl an Privatkunden als auch an Unternehmer. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Leistungsbeschreibung

Unsere Raum- und Serviceangebote

Gegenstände des Angebots vom juggleHUB sind die Bereitstellung von Büroarbeitsplätzen, einschließlich Internetnutzung (W-LAN), die Bereitstellung von Besprechungs-, Workshop- und Konferenzräumen, Postfach, Firmenschildern, Schließfächern, technischer Büroinfrastruktur und darüber hinausgehende Services im Zusammenhang mit den genannten Raum-angeboten, wie die Durchführung von Veranstaltungen, gastronomischer (Catering-) Service sowie die Vermietung von technischem Equipment, wie Flatscreen und Beamer. Zusätzlich bietet der juggleHUB seinen Mitgliedern, Nutzern des Raumangebots und Veranstaltungsbesuchern einen flexiblen, stundenweise buchbaren Kinderbetreuungsservice.

Je nach gewählter Vertragsart ist die Nutzungsmöglichkeit auf eine bestimmte Art der Nutzung und / oder bestimmte Zeit beschränkt. Die Preise und Konditionen der vom juggleHUB angebotenen Leistungen sind der Preisliste auf www.jugglehub.de zu entnehmen.

Büroarbeitsplatz

juggleHUB stellt seinen Nutzern in unterschiedlichen Tarifsystemen Büroarbeitsplätze in vier verschiedenen Gruppenbüros zur Verfügung. Diese Arbeitsplätze beinhalten einen Platz an einem Arbeitstisch, einen Schreibtischstuhl und Stromanschlüsse. Darüber hinaus hat jeder Nutzer Internetzugang per WLAN. Der Nutzer vom juggleHUB hat sich vor Vertragsabschluss von der Funktionsfähigkeit des angebotenen Arbeitsplatzes überzeugt. Bei Tarifen mit „flexiblen Arbeitsplätzen“ kann keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit eines freien Arbeitsplatzes gegeben werden. Auch besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Arbeitsplatz in den Coworking-Räumen. Flexible Arbeitsplätze müssen am Ende jeden Nutzungstages vom Nutzer komplett geräumt und ggf. gesäubert werden.

Kennenlerntag und Probemonat

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, einen kostenfreien Kennenlerntag im juggleHUB zu buchen. Das entsprechende Kennenlernticket ist einmalig nutzbar und kann nur dann gebucht werden, wenn noch keine juggleHUB-Mitgliedschaft besteht oder bestand. Das Kennenlernticket umfasst die Nutzung eines Schreibtischarbeitsplatzes mit Strom und Internetzugang an einem Wochentag während der Öffnungszeiten (montags bis freitags 9 bis 18 Uhr). Darüber hinaus können Nutzer einen Probemonat buchen. Dieser kostet 79 Euro und beinhaltet einen flexiblen Schreibtischarbeitsplatz mit Strom und Internetzugang, den der Nutzer binnen eines Monats ab Buchung und während der regulären Öffnungszeiten des juggleHUB (montags bis freitags 9 bis 18 Uhr) so oft nutzen kann, wie er möchte. Der Probemonat endet automatisch nach Ablauf eines Monats und geht nicht in eine Mitgliedschaft über.

Miete von Besprechungs-, Workshop- und Konferenzräumen

juggleHUB vermietet Besprechungs-, Workshop- und Konferenzräume. Diese Räume können mit Teilnehmern, Klienten etc. während der reservierten Zeiten genutzt werden, wobei die Art der Nutzung störungsarm für andere Nutzer des juggleHUB sein muss. Insbesondere sind starke Geräuschentwicklung und die Nutzung von stark riechenden Materialien (Räucherstäbchen, Aromatherapien, Kräuter usw.) zu vermeiden.

Die Räume sind so zu verlassen, wie sie vorgefunden wurden. Mit der Einrichtung ist sorgfältig umzugehen. Beschädigungen, die auf unsachgemäße Benutzung durch den Nutzer zurückzuführen sind, werden ihm in Rechnung gestellt. juggleHUB haftet nicht für durch Dritte verursachte Personenschäden sowie Verluste oder Beschädigungen von eingebrachten Ausstattungs-, Ausstellungsstücken oder Garderobe. Der Nutzer haftet als Gesamtschuldner ohne Verschuldensnachweis für alle Personenschäden sowie Sachschäden am Vermögen von juggleHUB, die durch ihn, sein Personal oder die Teilnehmer an der Veranstaltung während derselben und/oder während des Auf- und Abbaus verursacht werden. Der Nutzer hat die Pflicht, Beschädigungen der Räume oder des Inventars unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt auch für besondere Vorkommnisse wie zum Beispiel Beschwerden von Nachbarn.

Zusätzliche Services

Miete von technischem Gerät / Moderationsmaterialien

Die Nutzer können im juggleHUB technisches Equipment (Beamer, Flatscreen) entsprechend der Angaben auf www.jugglehub.de mieten. Diese sowie die sonstigen Einrichtungsgegenstände befinden sich vor Mietbeginn in einem einwandfreien nutzbaren Zustand, von dem sich der Nutzer vor Benutzung überzeugt hat. Sollte während der Benutzung ein vom Nutzer verursachter Schaden auftreten, wird dessen Beseitigung dem Nutzer berechnet.

Drucker

Nutzer des juggleHUB können den Drucker entsprechend der auf www.jugglehub.de angegebenen Preislisten nutzen. Gegebenenfalls muss eine Zugangssoftware installiert werden, für deren Funktionsfähigkeit juggleHUB keine Garantie übernimmt.

Nutzung des WLAN

juggleHUB stellt den Nutzern einen Internetanschluss zur Verfügung, dessen Nutzung für aktuelle Nutzer von juggleHUB und ihre Klienten in den Nutzungsentgelten enthalten ist. Der Nutzer ist für alle seine Handlungen und Unterlassungen im Rahmen der Internetnutzung allein verantwortlich. Er verpflichtet sich, die gesetzlichen und urheberrechtlichen Bestimmungen zu beachten. Das Kopieren, Verbreiten oder Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Werken (Musik, Filme etc.) ist strengstens untersagt und stellt einen Vertragsbruch dar. Der Nutzer stellt juggleHUB insofern von sämtlichen Forderungen Dritter frei und verpflichtet sich, juggleHUB entstehenden Schaden, der aus Zuwiderhandlung entsteht, zu ersetzen. Hierzu gehören auch notwendige Rechts- und Beratungskosten sowie Abmahngebühren. Aufgrund der gesetzlichen Situation muss juggleHUB den Usern individualisierte Zugänge zum Netz erteilen und gegebenenfalls Nutzungsdaten speichern. Diese Daten werden ausschließlich bei entsprechenden Gerichtsentscheidungen weitergegeben und frühestens nach 14 aber spätestens nach 31 Tagen entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen wieder gelöscht.

Geschäftsadresse / Firmensitz

juggleHUB stellt dem Nutzer bei Bedarf entsprechend der Preisangaben auf www.jugglehub.de die Adresse Christburger Strasse 23, 10405 Berlin zur Nutzung als Geschäftsadresse oder Firmensitz zur Verfügung, nimmt die Post entgegen und benachrichtigt ihn per Mail, wenn etwas eingetroffen ist. Auf Wunsch leitet der Vermieter die Post weiter. Diese Dienstleistung ist nicht in den monatlichen Festkosten, wie sie unter www.jugglehub.de angegeben sind, enthalten. Die Geschäftsadresse kann der Nutzer für die Dauer des Vertrages in seinen Unterlagen verwenden. Bei Nutzung als Firmensitz muss der Nutzer neben der Geschäftsadresse ein Schließfach mieten, da die Aufbewahrung von Firmenunterlagen vor Ort gesetzlich vorgeschrieben ist. juggleHUB leistet keine Gewähr für die Anerkennung der Geschäftsadresse gegenüber Ämtern und Behörden, etwa im gewerbe- oder steuerrechtlichen Sinne.

Mitgliedschaft bei juggleHUB, Kündigung

Der Vertrag beginnt mit Unterzeichnung des Vertrages und wird für die Dauer eines Monats geschlossen. Die Mitgliedschaften und Extras sind unbefristet und monatlich kündbar. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage ab Zugang der Kündigungserklärung (z.B. per E-Mail an mail@jugglehub.de). Das Recht zur vorzeitigen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Seiten und für alle Fälle unberührt. juggleHUB kann das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn ein Grund zur außerordentlichen Kündigung vorliegt, der Nutzer beispielsweise mit seinen Zahlungsverpflichtungen zweimalig in Verzug gerät oder seine vertraglichen Pflichten in sonstiger Weise schuldhaft verletzt. Ferner, wenn die Grundlage für das Nutzungsverhältnis mit dem Nutzer wegfällt (Beendigung des Hauptmietverhältnisses). Der Nutzer kann das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn ihm die Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

Buchungen von Räumen und/oder anderen Ressourcen

Buchungen können per E-Mail oder per Telefon vorgenommen werden. JuggleHUB bestätigt die Buchung mit einer E-Mail wodurch ein rechtsgültiger Vertrag zustande kommt. Buchungen von Workshops, Veranstaltungen sowie Buchungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten inklusive Wochenendbuchungen bedürfen eines gesonderten Genehmigung.

Änderungen und Stornierungen

Für Stornierungen und Änderungen der Raumbuchung gelten die folgenden Fristen:

Für Raumbuchungen bis 5 Stunden am Stück:

a. Mitglieder Stornierungen bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei Stornierungen bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Raummiete fällig. Bei späteren Stornierungen ist die volle Raummiete zu zahlen.

b. Nicht-Mitglieder Stornierungen bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei Stornierungen bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Raummiete fällig. Bei späteren Stornierungen ist die volle Raummiete zu zahlen.

Für Raumbuchungen über 5 Stunden am Stück:

a. Mitglieder Stornierungen bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei Stornierungen bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Raummiete fällig. Bei späteren Stornierungen ist die volle Raummiete zu zahlen.

b. Nicht-Mitglieder Stornierungen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei Stornierungen bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Raummiete fällig. Bei späteren Stornierungen ist die volle Raummiete zu zahlen.

Zugänge, Zeiten, Abrechnung / Schließsystem

Die juggleHUB-Räume sind für Büronutzer zu den folgenden Zeiten nutzbar:

Verträge „Flex Basic“, “Flex Mini” und “Flex Midi”: Montags bis freitags jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Verträge „Flex Maxi“ und “Fix Maxi”: Montags bis freitags jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr und bei Bedarf von Montag, 9:00 Uhr bis Freitag, 18:00 Uhr durchgängig (24/5).

Bei Verfügbarkeit sind die Arbeitsplätze auch am Wochenende nutzbar. Dies muss jedoch mit der juggleHUB- Geschäftsleitung abgestimmt werden.

Nutzer der juggleHUB-Räume verpflichten sich, sich mittels der Zeiterfassungssoftware vor Ort einzuloggen, wenn sie beginnen, einen Arbeitsplatz zu nutzen. Wollen sie die Nutzung beenden, loggen sie sich aus. Mit den so ermittelten Nutzungsstunden kann juggleHUB nachvollziehen, ob Nutzer im Rahmen ihrer vorab bezahlten Zeitkontingente liegen oder ggf. eine Mitgliedschaft mit mehr Zeitstunden sinnvoll wäre. Übersteigen die tatsächlichen Nutzungsstunden die vorab bezahlten Stunden im Rahmen der Mitgliedschaft, werden die Überstunden vom Kontingent des Folgemonats abgezogen. Bei Kündigung des Vertrages werden genutzte Stunden, die nicht vorab bezahlt wurden, nachträglich durch juggleHUB in Rechnung gestellt.

Verträge für einzelne Besprechungs-, Coaching- oder Veranstaltungsräume: Buchungen sind für die Zeiten montags bis freitags jeweils von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr möglich. Darüber hinausgehende Zeiten müssen mit der juggleHUB-Geschäftsleitung abgestimmt werden.

juggleHUB-Nutzern, die “Flex Maxi” oder “Fix Maxi” gebucht haben sowie Veranstaltern wird bei Bedarf ein physischer Schlüssel ausgehändigt. Der Nutzer darf den Schlüssel weder verleihen noch Dritten zur Benutzung überlassen. Er ist nicht berechtigt, anderen Zugang zu den Räumen zu gewähren. Die Nutzung der Espressomaschine im Café sowie jedweder Veranstaltungstechnik ohne vorherige Absprache ist untersagt. Für Abnutzungen, Verbrauchskosten oder Schäden, die durch unberechtigte Nutzung entstehen, haftet der Nutzer in vollem Umfang. Der Nutzer hat zudem sicherzustellen, dass Fenster und Türen bei Verlassen der Räume wieder ordnungsgemäß verschlossen sind. Für Schäden, die durch offene Fenster oder nicht verschlossene Türen entstanden sind, haftet der Nutzer in vollem Umfang. Physische Schlüssel müssen bei Beendigung des Vertragsverhältnisses wieder herausgegeben werden. Für die Aushändigung eines physischen Schlüssels wird vom Nutzer eine Kaution in Höhe von 50€ hinterlegt, die bei Rückgabe wieder ausgehändigt wird. Bei Verlust des Schlüssels oder Beschädigung der Schließanlage haftet der Nutzer für die daraus entstandenen Kosten. Tarife, Zahlungsmodalitäten

Alle Preise von juggleHUB sind Bruttopreise inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gilt die jeweils auf www.jugglehub.de veröffentlichte Preisliste. Wir berechnen unseren Mitgliedern den monatlichen Mitgliedsbeitrag zu Anfang, die angefallenen Raummieten und Gebühren für sonstige Leistungen üblicherweise zum Ende des Monats. Überschreiten die fälligen Rechnungsbeträge 500€, können wir Zwischenabrechnungen vornehmen. Bezahlung der Rechnung erfolgt unbar bevorzugt durch (SEPA-) Lastschriftverfahren, ansonsten per Überweisung. Für die Nichteinlösung von Lastschriften bzw. die spätere Rücknahme von Gutschriften vereinbaren die Parteien eine pauschale Kostenentschädigung von EUR 10,00 pro Fall. Der Nutzer hat Einwände gegen die Rechnung innerhalb von sechs Wochen nach Rechnungsdatum schriftlich zu erheben. Einwände berechtigten den Nutzer nicht, bereits gezahlte Beträge zurückzufordern (Rücklastschrift). Erkennt juggleHUB die Einwände ganz oder teilweise an, werden zuviel gezahlte Beträge zurückerstattet.

Änderungen der AGB

juggleHUB ist berechtigt, angebotene Preise, Leistungsbeschreibungen und diese AGB mit einer Frist von 14 (vierzehn) Tagen im Voraus zu ändern. Die Änderungen werden von juggleHUB dem Nutzer per E-Mail bekanntgegeben. juggleHUB verwendet hierzu die im Nutzer-Account hinterlegte E-Mail Adresse. Sofern der Änderung der AGB nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprochen wird, gelten die geänderten AGB als angenommen. Zugleich wird der Nutzer darauf hingewiesen, dass er innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen schriftlich widersprechen kann. In diesem Fall wird das Vertragsverhältnis zum jeweils nächsten Kündigungstermin aufgelöst, eine Unterlassung der Einwendung gilt als Bestätigung und Akzeptanz der Änderungen durch den Nutzer (stillschweigende Vereinbarung).

Datenschutz

Für sämtliche Bestimmungen bezüglich des Datenschutzes verweisen wir auf die gesonderten Datenschutzrichtlinien auf www.jugglehub.de/haftungsausschluss/. Durch Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten diese Bestimmungen als akzeptiert.

Gewährleistung / Haftung

Der Nutzer hat die Arbeitsplätze vor Vertragsschluss eingehend besichtigt. Er hat sich von den Gegebenheiten und der Möblierung der Coaching-, Besprechungs- oder Veranstaltungsräume überzeugt. Er verzichtet wegen des ihm bekannten Zustands auf etwaige Ansprüche gemäß §§ 536, 536 a BGB. Minderungsansprüche bestehen insoweit nicht. juggleHUB übernimmt gegenüber dem Nutzer bei Übergabe und für die Dauer der Nutzung keine Gewährleistung für den Zustand des jeweiligen Arbeitsplatzes oder Arbeitsraums. Der Nutzer erkennt an, dass sich der jeweils von ihm genutzte Arbeitsplatz einschließlich sämtlicher Einrichtungsgegenstände vor Nutzungsbeginn in vertragsgemäßen Zustand befindet. In allen Fällen, in denen juggleHUB im geschäftlichen Verkehr aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zu Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet ist, haftet juggleHUB nur, soweit leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Hiervon unberührt bleibt die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Garantien sowie die Haftung bei Personenschäden. Die Haftung ist jedoch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Die Haftung für Folgeschäden, insbesondere auf entgangenen Gewinn oder Ersatz von Schäden Dritter, wird ausgeschlossen, es sei denn, juggleHUB fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Für den ausreichend sicheren Verschluss gemieteter Schränke, Schubladen o.Ä. ist der Nutzer selbst verantwortlich. juggleHUB haftet nicht für entwendete oder von Dritten beschädigte Gegenstände und Garderobe.

Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einzelner Klauseln der AGB bzw. des mit juggleHUB geschlossenen Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine solche ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg der unwirksamen und der Intention der Parteien möglichst nahe kommt; dasselbe gilt im Falle einer Lücke. Sollten Gesetze die Änderung oder Anpassung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages notwendig machen, so vereinbaren die Parteien die Ersetzung der alten Regelung durch das neue Gesetz bis zur Herbeiführung einer eigenen neuen Bestimmung.

Gerichtsstand

Diese AGB und die sich darauf beziehenden Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Leistungs- und Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für alle Ansprüche und Streitigkeiten aus diesen AGB und dem jeweiligen Vertrag Berlin.

Stand der AGB: 01.06.2016

Nutzungsbedingungen für die Kinderbetreuung juggleHUB Coworking

1. Allgemeines

Der juggleHUB bietet seinen Mitgliedern und Neukunden sowie Anbieter/innen und Teilnehmer/innen von Veranstaltungen eine die Regelbetreuung ihrer Kinder ergänzende Betreuungsart an. Es werden Kinder ab einem Alter von 8 Wochen betreut.

Die Nutzung der flexiblen Betreuung ist an die gleichzeitige Buchung eines Coworking-Arbeitsplatzes oder an die Ausrichtung einer bzw. Teilnahme an einer Veranstaltung vor Ort durch einen sorgeberechtigten Elternteil gebunden.

2. Gründe für die Nutzung der flexiblen Kinderbetreuung

Die flexible Kinderbetreuung kann zur Absicherung von Notsituationen, bei Ausfall der Regelbetreuung, bei Wiedereinstieg ins Berufsleben nach der Geburt oder zur Abdeckung von Kitaschließzeiten (bis max. 4 Wochen am Stück) genutzt werden.

3. Voraussetzungen für die Nutzung

  • -Die Betreuung muss bis spätestens 16 Uhr des Vortages online über www.jugglehub.de oder per E-Mail unter Angabe der Rechnungsadresse gebucht werden, damit das Betreuungspersonal eingeplant werden kann.

  • Die Kinder müssen frei von Fieber und anderen infektiösen Krankheiten sein. Entwickelt ein Kind während der Betreuungszeit Fieber, muss es unverzüglich abgeholt werden.

  • Eltern sind verpflichtet, vor Ort zu bleiben und können bei Bedarf ihr Kind stillen, wickeln, zur Toilette begleiten, trösten und gemeinsam mit ihm essen.

  • Die Betreuung kann nur in Verbindung mit der Nutzung eines Coworking-Platzes oder der Ausrichtung von bzw. Teilnahme an Veranstaltungen in den Räumen des juggleHUB genutzt werden.

  • Eltern sind verpflichtet, ihrem Kind eine Lunchbox oder Ähnliches mitzugeben, welche das Betreuungspersonal den Kindern vor Ort reichen kann.

  • Das Verzehren und Reichen von Speisen durch die Eltern ist im Betreuungsraum nicht gestattet.

4. Betreuungspersonen

Eine Person betreut maximal drei Kinder gleichzeitig. Sind mehr als drei Kinder anwesend, wird eine zweite Person hinzugezogen. Derzeit werden maximal sechs Kinder gleichzeitig betreut.

Nutzen Eltern die Kinderbetreuung erneut, wird das Kind nach Möglichkeit von derselben Person betreut wie die Male zuvor. Eine Garantie dafür kann jedoch nicht gegeben werden. Vor Beginn der Betreuung müssen Eltern mit uns eine Betreuungsvereinbarung abschließen.

5. Ort der Betreuung

Die Betreuung findet vor Ort im juggleHUB Coworking Space in speziell dafür eingerichteten, kindgerechten und gesicherten Räumen statt, die unmittelbar neben den Arbeitsräumen der Eltern liegen. Eltern und Kinder haben so jederzeit die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten.

6. Betreuungszeiten und Anmeldung

Um bei freien Kapazitäten einen Platz in der Kinderbetreuung zu bekommen, ist eine Anmeldung bis 16 Uhr des Vortages erforderlich. Bei Nicht-Anmeldung besteht kein Anspruch auf einen freien Platz in der flexiblen Kinderbetreuung. Wir behalten uns das Recht vor, gebuchte Kinderbetreuungszeiten auch kurzfristig abzusagen, wenn etwa aufgrund von Krankheit nicht genügend Betreuerinnen zur Verfügung stehen. Bereits gebuchte Stunden werden dann gutgeschrieben oder das Geld wird zurückerstattet.

Eine Haftung durch juggleHUB für etwaige Nachteile, die durch Absage der Betreuung entstehen, seien sie finanzieller oder anderer Art (z.B. Nichteinhalten einer Projekt-Deadline), ist ausgeschlossen.

7. Zeitlicher Umfang der Betreuung

Die minimale Buchungsdauer beträgt zwei (2) Zeitstunden. Wird die Betreuung für weniger als 2 Stunden genutzt, sind dennoch die Kosten für eine zweistündige Betreuung zu zahlen. Die Betreuungskosten betragen daher immer mindestens 20€ (pro Geschwisterkind 10€).

Die maximale Betreuungszeit pro Woche beträgt im Allgemeinen fünfzehn Zeitstunden.

Über einen kurzen Zeitraum bis maximal vier Wochen, z.B. während der Schließzeit der regulären Betreuungseinrichtung des Kindes, kann die Buchungsdauer auch fünfzehn Stunden pro Woche überschreiten.

Die flexible Kinderbetreuung ist kein dauerhafter Ersatz für eine Regelbetreuung durch Tagespflege, Krippe oder KiTa.

8. Preise, Bezahlung und Stornierung

Die Einzelstunde kostet €10 inkl. MwSt. Die Betreuungsgebühr wird bei Buchung fällig. Abgerechnet wird pro angefangener Stunde.

Für Geschwisterkinder kostet die Betreuung immer €5 pro Stunde.

Gebuchte Kinderbetreuungsstunden können bis 16 Uhr des Vortages der Betreuung kostenfrei storniert werden. Bei späterer Stornierung aufgrund von Krankheit des Kindes werden 50% der Betreuungsgebühr fällig, wenn ein ärztlicher Nachweis vorgelegt wird. Bei Stornierung aus anderen Gründen wird der volle Betrag fällig.

9. Pädagogische Ausrichtung

10. Schlafmöglichkeiten der Kinder

Feste Schlafenszeiten sind in der Tagesstruktur nicht vorgesehen. Die Schlafzeiten richten sich nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes. Den Kindern steht hierfür ein eigener Schlafraum zur Verfügung. Bettzeug und Bettwäsche müssen von den Eltern gestellt werden.

11. Versicherungsschutz, Haftung

Da es sich bei unserem Betreuungsangebot nicht um eine erlaubnisbedürftige Tageseinrichtung handelt, halten wir, entsprechend den Anforderungen des Gesetzgebers, keinen Unfallversicherungsschutz vor. Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer Unfallversicherung für das Kind.

Im Falle eines Unfalls, bei dem das Kind verletzt wird, greift die Krankenversicherung des Kindes. Für Schäden oder Verlust von Gegenständen im Rahmen der Betreuung übernehmen die Betreiberinnen des juggleHUB keine Haftung. Die Haftung für grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Sachschäden sowie für auch fahrlässig verursachte Personenschäden bleibt unberührt.

Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einzelner Klauseln der AGB bzw. des mit juggleHUB geschlossenen Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine solche ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg der unwirksamen und der Intention der Parteien möglichst nahe kommt; dasselbe gilt im Falle einer Lücke. Sollten Gesetze die Änderung oder Anpassung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages notwendig machen, so vereinbaren die Parteien die Ersetzung der alten Regelung durch das neue Gesetz bis zur Herbeiführung einer eigenen neuen Bestimmung.

Gerichtsstand

Diese AGB und die sich darauf beziehenden Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Leistungs- und Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für alle Ansprüche und Streitigkeiten aus diesen AGB und dem jeweiligen Vertrag Berlin.

Stand der AGB: 01.06.2017

Cobot Geschäftsbedingungen und Konditionen

Cobot is the web platform used by juggleHUB to provide this website.

Terms of Service Although we may attempt to notify you via email when major changes are made, you should visit this page periodically to review the terms. Cobot may, in its sole discretion, modify or revise these terms and conditions and policies at any time, and you agree to be bound by such modifications or revisions. If you do not accept and abide by this Agreement, you may not use the Cobot service. Nothing in this Agreement shall be deemed to confer any third party rights or benefits.

Description of Service Cobot is an application to manage coworking spaces (the "Service") from Upstream - Agile GmbH ("upstream). You understand and agree that the Service is provided on an AS IS and AS AVAILABLE basis. upstream disclaims all responsibility and liability for the availability, timeliness, security or reliability of the Service. upstream also reserves the right to modify, suspend or discontinue the Service with or without notice at any time and without any liability to you.

Personal Use The Service is made available to you for your personal use only. You must provide current, accurate identification, contact, and other information that may be required as part of the registration process and/or continued use of the Service. You are responsible for maintaining the confidentiality of your Service password and account, and are responsible for all activities that occur thereunder. upstream reserves the right to refuse service to anyone at any time without notice for any reason.

Proper Use You agree that you are responsible for your own communications and for any consequences thereof. Your use of the Service is subject to your acceptance of and compliance with this Agreement. You agree that you will use the Service in compliance with all applicable local, state, national, and international laws, rules and regulations, including any laws regarding the transmission of technical data exported from your country of residence. You shall not, shall not agree to, and shall not authorize or encourage any third party to: (i) use the Service to upload, transmit or otherwise distribute any content that is unlawful, defamatory, harassing, abusive, fraudulent, obscene, contains viruses, or is otherwise objectionable as reasonably determined by upstream; (ii) upload, transmit or otherwise distribute content that infringes upon another party’s intellectual property rights or other proprietary, contractual or fiduciary rights or obligations; (iii) prevent others from using the Service; or (iv) use the Service for any fraudulent or inappropriate purpose. Violation of any of the foregoing may result in immediate termination of this Agreement, and may subject you to state and federal penalties and other legal consequences. upstream reserves the right, but shall have no obligation, to investigate your use of the Service in order to determine whether a violation of the Agreement has occurred or to comply with any applicable law, regulation, legal process or governmental request.

Content of the Service upstream takes no responsibility for third party content (including, without limitation, any viruses or other disabling features), nor does upstream have any obligation to monitor such third party content. upstream reserves the right at all times to remove or refuse to distribute any content on the Service, such as content which violates the terms of this Agreement. upstream also reserves the right to access, read, preserve, and disclose any information as it reasonably believes is necessary to (a) satisfy any applicable law, regulation, legal process or governmental request, (b) enforce this Agreement, including investigation of potential violations hereof, (c) detect, prevent, or otherwise address fraud, security or technical issues, (d) respond to user support requests, or (e) protect the rights, property or safety of upstream, its users and the public. upstream will not be responsible or liable for the exercise or non-exercise of its rights under this Agreement.

Intellectual Property Rights upstream’s Intellectual Property Rights. You acknowledge that upstream owns all right, title and interest in and to the Service, including without limitation all intellectual property rights (the "upstream Rights"), and such upstream Rights are protected by international intellectual property laws. Accordingly, you agree that you will not copy, reproduce, alter, modify, or create derivative works from the Service. You also agree that you will not use any robot, spider, other automated device, or manual process to monitor or copy any content from the Service. The upstream Rights include rights to (i) the Service developed and provided by upstream; and (ii) all software associated with the Service.

Your Intellectual Property Rights upstream does not claim any ownership in any of the content that you upload, transmit or store in your Cobot account. We will not use any of your content for any purpose except to provide you with the Service.

Representations and Warranties You represent and warrant that (a) all of the information provided by you to upstream to participate in the Services is correct and current; and (b) you have all necessary right, power and authority to enter into this Agreement and to perform the acts required of you hereunder.

Privacy As a condition to using the Service, you agree to the terms of the Cobot Privacy Policy as it may be updated from time to time. upstream understands that privacy is important to you. You do, however, agree that upstream may monitor, edit or disclose your personal information, if required to do so in order to comply with any valid legal process or governmental request (such as a search warrant, subpoena, statute, or court order), or as otherwise provided in these Terms of Service and the Cobot Privacy Policy.

Account Inactivity After a period of inactivity, whereby a user fails to log in to an account for a period of nine months, Cobot reserves the right to disable or terminate the account. If an account has been deactivated for inactivity, the username associated with that account may be given to another user without notice to you or such other party.

Privacy As a condition to using the Service, you agree to the terms of the Cobot Privacy Policy as it may be updated from time to time. upstream understands that privacy is important to you. You do, however, agree that upstream may monitor, edit or disclose your personal information, if required to do so in order to comply with any valid legal process or governmental request (such as a search warrant, subpoena, statute, or court order), or as otherwise provided in these Terms of Service and the Cobot Privacy Policy.

Termination; Cancellation You may cancel your use of the Services and/or terminate this Agreement with or without cause at any time by providing notice to upstream at https://Cobot.me/pages/imprint; provided, however, that a terminated account may continue to exist for up to two business days before such cancellation takes effect. Cobot may at any time and for any reason terminate the Services, terminate this Agreement, or suspend or terminate your account. In the event of termination, your account will be disabled and you may not be granted access to your account or any files or other content contained in your account although residual copies of information may remain in our system. Except as set forth above or unless upstream has previously canceled or terminated your use of the Services (in which case subsequent notice by upstream shall not be required), upstream will notify you via email of any such termination or cancellation, which shall be effective immediately upon upstream’s delivery of such notice. Sections 3, 4, 5, 7, and 9 – 11 of the Agreement shall survive expiration or termination.

Indemnification You agree to hold harmless and indemnify upstream, and its subsidiaries, affiliates, officers, agents, and employees from and against any third party claim arising from or in any way related to your use of the Service, including any liability or expense arising from all claims, losses, damages (actual and consequential), suits, judgments, litigation costs and attorneys’ fees, of every kind and nature. In such a case, upstream will provide you with written notice of such claim, suit or action.

Choice of Law; Jurisdiction These Terms of Use will be governed by and construed in accordance with the laws of the State of Germany, without giving effect to its conflict of laws provisions or your actual state or country of residence. Any claims, legal proceeding or litigation arising in connection with the Service will be brought solely in Germany, and you consent to the jurisdiction of such courts.

Zurück